Deutsch
English
Spanish
Netherlands
Suomalainen
Svenska

Gute Neuigkeiten für alle Eltern, deren Kinder sich im Wasser pudelwohl fühlen und gerne mit dem Tauchsport beginnen möchten!

Wir haben verschiedene Programme für unterschiedliche Alterstufen parat in denen das Sporttauchen sicher und unter Aufsicht unseres professionellen und sehr erfahrenen Teams erlebt und erlernt werden kann.

Kindertauchprogramme

Ein paar wichtige Grundsätze zunächst vorab:

  • Die Altersstufen gelten als "Mindestalter". Ob ein Kind teilnehmen darf hängt aber oft von seiner Entwicklung ab. Die letzte Entscheidung ob wir sehr junge Kinder zu den Kursen zulassen, trifft immer der Tauchlehrer. In keinen Fall kann das Mindestalter unterschritten werden, dies ist rechtlich und versicherungstechnisch unmöglich. 
  • Kinder die an Tauchprogrammen teilnehmen wollen, müssen gut schwimmen können und sich im Wasser wohl fühlen. Vorhandene Ängste können wir nicht beseitigen und diese führen oft zum Abbruch der Kurse durch die Teilnehmer.
  • Die Kinder müssen teilnehmen wollen! Von den Eltern gedrängte Teilnehmer werden die zu überwindenden Ängste nicht bewältigen (siehe vorheriger Punkt).
  • Alle Kinder müssen 100% gesund und fit sein um an Tauchprogrammen teilnehmen zu dürfen. Im Zweifel, einfach das Onlineformular zur medizinischen Selbsterklärung ausfüllen.

Für alle Juniorkurse und Kindertauchprogramme stehen bei uns selbstverständlich kindergerechte Ausrüstungen zur Verfügung. 

ab 8 Jahre   

Im PADI Bubblemaker Programm geht es in den Pool um spielerisch an das Gerätetauchen herangeführt zu werden. Das Bubblemakerprogramm ist eher ein Ausprobieren und spielen, es gibt eine Teilnahmeurkunde aber keine Lizenz.

In der PADI Seal Team Training lernen die Jüngsten richtig selbständig die Geräte zu beherrschen und erhalten bei erfolgreichem Abschluss der Prüfungen eine PADI SealTeam Lizenz.

Im Meer kann schon an Schnorcheltouren teilgenommen werden.

ab 10 Jahre

Zum Ausprobieren im Pool kann ab 10 Jahren am Schnuppertauchen im Pool teilgenommen werden.

Im Meer kann das Tauchen in einem PADI Discover Scuba Diving ausprobiert werden.

Der PADI Junior Open Water Diver enthält das volle Ausbildungsprogramm, dass auch von Erwachsenen im PADI Open Water Diver absolviert werden muss. Jedoch ist die Lizenz beschränkt auf eine maximale Tauchtiefe von 12m und es darf später nur mit erwachsenen Tauchpartnern getaucht werden.

Diese Speacialtykurse können bereits mit 10 Jahren absolviert werden:

 

 

ab 12 Jahre

Das Mindestalter für die Weiterbildung zum PADI Junior Advanced Open Water Diver ist mit diesem Alter erreicht und damit kann eine Tauchtiefe von 21m angetaucht werden.

Nach dem Advanced steht der Weg offen zum PADI Junior Rescue Diver

Diese Specialtykurse können bereits mit 12 Jahren absolviert werden:

 

 Mit der PADI Rescue Diver Lizenz und 5 weiteren Specialtykursen ist der "schwarze Gürtel" des Sporttauchens erreicht und eine PADI Master Scuba Diver Lizenz wird ausgestellt.

   

ab 15 Jahre Ab 15 Jahren können die uneingeschränkten Lizenzen PADI Open Water Diver, PADI Advanced Open Water Diver und PADI Rescue Diver absolviert werden. Teilnehmer ab 15 Jahren erhalten diese uneingeschränkten Lizenzen. Kinder die zuvor die Junior-Lizenzen absolviert hatten besitzen nun ebenfalls die entsprechende Lizenz ohne weitere Einschränkungen. Eine weitere Nachprüfung ist nicht nötig. 

Diese Specialtykurse können mit 15 Jahren absolviert werden:

ab 18 Jahre

Einstieg in die PRO-Schiene der PADI Berufsausbildung. 

PADI Divemaster

PADI Assistant Instructor

PADI Open Water Scuba Instructor

 

Hinweis für Eltern

Liebe Eltern!

Wenn Ihr Eure Kinder mit Verwandten oder Freunden in den Urlaub schickt und selbst nicht anwesend seid, müssen die Kinder unbedingt eine schriftliche Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten mitbringen.

Bitte ladet dieses Formular herunter und gebt es Euren Kindern ausgefüllt und unterschrieben mit. Das Formular bezieht sich auf eine Sicherheitseinweisung die Ihr Euch in dem Video unten ansehen könnt. Das Video gibt es nur in Englischer Sprache, wenn es damit Verständnisschwierigkeiten gibt könnt Ihr Euch alternativ auch dieses Info-Flipchart auf Deutsch ansehen.

Falls noch Fragen offen bleiben, sendet uns eine Mail oder ruft an, wir beantworten gerne alle Fragen.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Du auf 'Akzeptieren' klickst, erklärst Du Dich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden.


Top